Trickdogging

Zu einem ausgewogenen Hundeleben gehört neben der respektvollen, harmonischen Rudelstruktur in der Familie und ausreichend gutem Futter eine fordernde, aber nicht überfordernde, artgerechte Auslastungsmöglichkeit. Diese muss nicht immer in körperlicher Arbeit bestehen, viele Hunde schätzen es mindestens genauso, wenn nicht sogar noch mehr, wenn sie mit ihrer Nase oder ihrem Kopf arbeiten dürfen. Neben der Nasenarbeit (bspw. Mantrailing) ist es möglich, den Hund mittels Trickdogging auf Trab zu halten. Trickdogging ist eine Disziplin, in welcher Hunde verschiedenste Kommandos (Tricks) erlernen, beispielsweise Küsschen geben, Männchen machen, Slalom durch die Beine laufen, durch die Arme springen, etc. Der Fantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt, Hunde können mit Hilfe ihrer Menschen erstaunliche Dinge lernen. Diese spezielle Form des Clickertrainings bietet Beschäftigung und Freude, fördert das Konzentrationsvermögen Ihres Hundes und schweißt Hund und Mensch durch die gemeinsamen Erfolgserlebnisse ungemein zusammen. Hier arbeiten Sie mit Ihrem Hund als Team, Sie lernen sich besser zu verstehen und gemeinsam zu interagieren – ganz ohne Stress und Druck. Hier geht es einzig und allein darum, dass alle Beteiligten ein positives Erlebnis verbuchen können und Spaß zusammen haben. Bei Interesse melden Sie sich gern.

Kosten: 50 Euro für einen Monat (vier Trainingseinheiten / 60 Minuten)
Trainerin: Julia
Termine: Mittwochs um 18:00 Uhr